Die italienische Bremsen Traditionsmarke Brembo hat in diesen Tagen einen Rückruf gestartet, um mögliche Defekte an den Bremskolben ihrer Radialbremspumpe zu beheben. Betroffen sind die 15mm und 16mm Modelle welche von 2015 – 2017 als Erstausrüstung an folgenden Marken verbaut wurde :

  • Aprilia
  • Ducati
  • KTM
  • MV Agusta
  • TM Racing
  • Moto Morini
  • Horex

Laut Auskunft von Brembo sind keine anderen Marken betroffen, ebenso wenig sind Bremspumpen betroffen, die als Zubehör verkauft wurden. Es handelt sich wohl um ein Problem bei den Bremspumpen die als Erstausrüstung direkt an die Hersteller geliefert wurden. Die Hersteller wurden von Brembo bereits informiert und die ersten Händler haben bereits angefangen die betroffenen Kunden zu informieren und in die Werkstätten zu bitten.