MV AGUSTA BRUTALE 1000 SERIE ORO

Hinter dem sperrigen Namen verbirgt sich schlicht das stärkste Naked Bike überhaupt! 208PS und 186kg !

  • MV AGUSTA BRUTALE 1000 Serie OroQuelle: MV Agusta
    Auf der diesjährigen EICMA 2018 in Mailand wird MV Agusta ihr Ungetüm in Edellook loslassen.
  • MV AGUSTA BRUTALE 1000 Serie OroQuelle: MV Agusta
    208PS bei nicht einmal 186kg!
  • MV AGUSTA BRUTALE 1000 Serie OroQuelle: MV Agusta
    Damit ist sie das stärkste Naked Bike überhaupt!
  • MV AGUSTA BRUTALE 1000 Serie OroQuelle: MV Agusta
    Das Design ist wie von MV gewöhnt absolut extravagant.
  • MV AGUSTA BRUTALE 1000 Serie OroQuelle: MV Agusta
    Topspeed dieses Axtmörders im Anzug soll bei über 300km/h liegen.
  • MV AGUSTA BRUTALE 1000 Serie OroQuelle: MV Agusta
    Nicht mehr nur reinrassigen Racern und der MotoGP vorbehalten: Winglets für den nötigen Downforce.

Wahn!

Anders lässt es sich nicht mehr bezeichnen, was derzeit in der Motorradwelt passiert. Wir erleben Leistungsdaten die bisher den Race Bikes in SuperbikeWM und MotoGP vorbehalten waren. Und jetzt bringt MV Agusta ein Naked Bike mit 208PS! Serienmäßig! Zugelassen! Zur Erinnerung, der Großteil der aktuellen Tausender Supersportler hat Leistungen von um die 200PS…

Sei es drum, den Schock überwinden und sachlich bleiben. MV Agusta war bereits immer gut für Superlativen und so wundert es nicht, dass ausgerechnet die kleine italienische Schmiede dieses Biest präsentiert. Bei all der Leistung soll sie nicht mehr als 186kg wiegen, exakte Daten wird es in den nächsten Tagen geben.

Auf den ersten Blick zu erkennen ist feinstes Material von Öhlins für Gabel und Federbein, Stylema Bremszangen von Brembo, sowie jede Menge Carbon, ein TFT Display und ein aktives/semiaktives Fahrwerk. Bis die entgültigen Daten vorliegen sabbern wir noch  auf die Bilder, allerdings wird uns der Preis sicherlich wieder zurück in die Wirklichkeit holen. MV war noch nie dafür bekannt Brot und Butter Bikes zu bauen und sicherlich wird die Brutale 1000 Serie Oro eher am oberen Ende der Preisskala angesiedelt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.